Gewinne eine Foto-Reise | Western Digital (WD)

DER PERFEKTE BEGLEITER FÜR FOTO-AUFNAHMEN UNTERWEGS

Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden1, einem integrierten SD™-Kartenleser und drahtloser Übertragung ist My Passport™ Wireless SSD die zuverlässige, robuste Alternative zum Laptop, wenn es um das Speichern und Back-up von unterwegs aufgenommenen Fotos geht.

Anlässlich der Markteinführung von My Passport Wireless SSD – dem idealen Begleiter für Aufnahmen unterwegs – bieten wir einem glücklichen Gewinner die Wahl zwischen einer der folgenden unglaublichen Foto-Reisen.

Tibet  Reise

Christian Nørgaard
18.-30. November 2018
Tibet & Mount Everest Base Camp

Tibet & Mount Everest Base Camp

Arktis  Natur

Daisy Gilardini
Wahl der Daten
Auswahl an Reisen

Polarbears im Spitzbergen

Kenia  Wildlife

Jonathan & Angela Scott
14.-22. Oktober 2018
Masai Mara

Cheetahs in the Masai Mara

My passport wireless SSD

Die My Passport™ Wireless SSD ist eine kompakte und mobile Festplatte, die bestens geeignet ist, um darauf Fotos und Videos von Ihren Kameras und Drohnen zu speichern. Mit der praktischen Kopiertaste und dem integrierten SD™-Kartenleser oder mit dem integrierten USB-Anschluss können Sie ohne Laptop oder Software alle Fotos und Videos auf Knopfdruck mit einer Lesegeschwindigkeit von bis zu 65 MB/s2 kopieren.

Dank der eingebauten SSD und des gummigeschützten Gehäuses sind Ihre Inhalte bestens gegen Erschütterung, Vibrationen und Stürze aus einer Fallhöhe von bis zu 1 Meter3 geschützt – selbst wenn die Festplatte im Betrieb ist.

SanDisk Extreme® SD UHS-I Karten

Hohe Geschwindigkeit für Ihre besten Aufnahmen. SanDisk Extreme SD UHS-I Karten ermöglichen die Aufnahme von hochauflösenden 4K-UHD-Videos mit UHS Video Speed Class 30 (V30) und UHS Speed Class 3 (U3) und sind so der perfekte Begleiter für Ihre Kamera mit SD-Karte und My Passport Wireless SSD. Erhältlich in Speicherkapazitäten von 32GB–256GB und mit Lesegeschwindigkeiten von bis zu 90MB/s für schnelle Datenübertragungen. Die Karten sind mit SDHC™- und SDXC™-fähigen Geräten kompatibel und haben eine eingeschränkte Langzeitgarantie.

SanDisk Extreme® 256GB memory stick
SanDisk Extreme® 256GB memory stick

Tipps & Tricks

Jeder der drei Fotografen hat uns Tipps gegeben, wie man die besten Reise-, Natur- und Wildlife-Fotos macht. Diese Tipps können Sie unten nachlesen.

Christian Nørgaard tips video
Daisy Gilardini tips video
Jonathan & Angela Scott tips video
Christian Nørgaard

Christian
Nørgaard

Profifotograf

Christian Nørgaard ist der Gründer und CEO von Better Moments. Er reist und fotografiert seit Jahren in Asien und wird wegen seines einmaligen Talents als Fotograf gefeiert. In den letzten Jahren hat er gemeinsam mit Steve McCurry und anderen renommierten Fotografen von National Geographic Ausstellungen und Events ausgerichtet. Seine Workshops in Burma und Indien bieten jedem Fotografen die einmalige Gelegenheit, Abenteuer- und Reise-Fotografie sowie Fotojournalismus miteinander zu verbinden und mit einem der Besten in der Branche zusammenzuarbeiten.

Christian Nørgaard profile image
Christian Nørgaard

Daisy Gilardini

Profifotograf

Daisy Gilardini kommt gebürtig aus der Schweiz und lebt heute in British Columbia, Kanada. Während ihrer ersten Indienreise 1989 begann sie, sich ernsthaft mit Fotografie zu befassen, und hat seitdem über 70 Länder mit der Kamera in der Hand bereist. Seit sie sich während ihrer ersten Antarktis-Reise 1997 in den Kontinent verliebte, verbringt sie die meiste Zeit damit, die Polargebiete zu fotografieren. In den zwei folgenden Jahrzehnten nahm sie an über sechzig Expeditionen in die Arktis und in die Antarktis teil – die meisten von ihnen auf Forschungsschiffen und Eisbrechern, einmal auf einem Segelboot, einige über Land. 2006 nahm sie an einer russischen Expedition zum Nordpol auf Skiern teil.

Daisy Gilardini profile image
Jonathan Angela Scott

Jonathan &
Angela Scott

Profifotografen

Jonathan und Angela sind preisgekrönte Wildlife-Fotografen und Autoren, die sich mit Dokumentationen über das Leben von Löwen, Leoparden und Geparden in dem Naturschutzgebiet Masai Mara in Kenia einen Namen gemacht haben. Sie erfassen dabei jeden Aspekt der Existenz dieser Tiere in ihren Zeichnungen, Fotos und Wildlife-Sendungen fürs Fernsehen.

Jonathan and Angela Scott profile image

Die Werbeaktion ist jetzt beendet

Geschäftsbedingungen der PR-Kampagne

WICHTIG – BITTE SORGFÄLTIG DURCHLESEN FÜR DIE TEILNAHME UND DAS GEWINNEN IST KEIN KAUF ERFORDERLICH. DURCH EINEN KAUF ERHÖHT SICH DIE GEWINNCHANCE NICHT. UNGÜLTIG, WO WETTBEWERBE VERBOTEN SIND. DURCH IHRE TEILNAHME ERKLÄREN SIE, DASS SIE DEM VERANSTALTER IHRE ANGABEN MITTEILEN UND DASS IHRE TEILNAHMEUNTERLAGEN LAUT NACHSTEHENDER DEFINITION IN WERBEMASSNAHMEN, AUF DER INTERNETSEITE UND IN SOCIAL-MEDIA-AUFTRITTEN DES SPONSORS VERWENDET WERDEN DÜRFEN. IHRE TEILNAHME UNTERLIEGT DEN HIERIN ENTHALTENEN TEILNAHMEBEDINGUNGEN EINSCHLIESSLICH DER BESTIMMUNGEN ZU SCHLICHTUNGEN UND DES VERZICHTS AUF SAMMELKLAGEN SOWIE ANDEREN EINSCHLÄGIGEN BESTIMMUNGEN. DIE TEILNAHMEBEDINGUNGEN ENTHALTEN EINE VERBINDLICHE SCHLICHTUNGSKLAUSEL, DER ZUFOLGE KONFLIKTE INDIVIDUELL ZU VERHANDELN SIND UND DURCH DIE DIE IHNEN ZUR VERFÜGUNG STEHENDEN RECHTSMITTEL UND DAS RECHT AUF DIE TEILNAHME AN SAMMELKLAGEN, SAMMELSCHIEDSVERFAHREN UND JURY-PROZESSEN BEI BESTIMMTEN VERFAHREN EINGESCHRÄNKT WERDEN.
  1. Im Rahmen dieser WD My Passport Wireless SSD – Fotoreise zu gewinnen Werbeaktion ("Werbeaktion") gilt Western Digital U.K. Limited, Hamilton House, Regent Park, Kingston Road, Leatherhead, Surrey, KT227PL – Vereinigtes Königreich als "Veranstalter" oder "Sponsor“, Ignition M Marketing Ltd t/a FK3, eingetragen in England und Wales, Unternehmensnummer 08996734, eingetragener Geschäftssitz 43 Castle Street, Liverpool, L2 9TL, Vereinigtes Königreich als "Werbeadministrator".

  2. Um zur Teilnahme an der Werbeaktion berechtigt zu sein, muss der/die Teilnehmer/in ("Teilnehmer", "Sie") im Vereinigten Königreich, Metropolitan-Frankreich oder Deutschland ordentlich gemeldet sein, älter als 18 Jahre sein und in dem Land, in dem er/sie zum Zeitpunkt der Teilnahme wohnhaft ist, volljährig sein. Partner und Angestellte des Veranstalters, des Administrators der Werbeaktion oder anderer an der Werbeaktion beteiligter Unternehmen sowie deren Angehörige und Haushaltsmitglieder sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Als "Angehörige" gelten Eltern, Stiefeltern, Stiefkinder, Geschwister, Stiefgeschwister und Ehepartner ungeachtet ihres jeweiligen Wohnsitzes. Diese Bestimmung ist ungültig, wo Wettbewerbe verboten oder eingeschränkt sind. Durch Ihre Teilnahme an der Werbeaktion und Ihre Einsendung erklären Sie, dass Sie die Teilnahmebedingungen und die Entscheidungen des Veranstalters bzw. seiner Erfüllungsgehilfen einschließlich der Ermittlung der Preisträger akzeptieren. Teilnahmeberechtigte Personen müssen alle vom Veranstalter im Rahmen der Werbeaktion veröffentlichten Teilnahmevoraussetzungen erfüllen. Alle Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen Internetzugang. Derartige Kosten tragen Sie allein. Bei Kostenfragen wenden Sie sich an Ihren Anbieter.

  3. Die Werbeaktion beginnt am 1. Juni 2018 um 00:01 Uhr (MEZ) und bleibt in Kraft bis zum 15. September 2018 um 23:59 Uhr (MEZ) ("Aktionszeitraum"). Wettbewerbsbeiträge, die nach Ende des Aktionszeitraums eingehen, werden nicht berücksichtigt. Der Veranstalter ist nicht verpflichtet, verspätete, verloren gegangene und falsch adressierte Beiträge anzunehmen. Der Computer des Veranstalters dient im Rahmen der Werbeaktion als offizielles Zeitmessgerät.

  4. Um an der Werbeaktion teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmer (i) eine der folgenden Websites besuchen: https://www.winaphototrip.com/en (Englisch), https://www.winaphototrip.com/fr (Französisch) oder https://www.winaphototrip.com/de (Deutsch) (zusammen: die "Promo-Seite") und (ii) die (auf der Promo-Seite enthaltenen) Anweisungen zur Werbeaktion befolgen (dazu sind möglicherweise Name, E-Mail, Kommentar, Foto und/oder Hashtag einzutragen) ("Einsendung"). Jede Einsendung muss den Teilnahmebedingungen entsprechen. Jeder Teilnehmer kann nur eine (1) Einsendung abgeben und im Rahmen der Werbeaktion nur einen (1) Preis gewinnen. Teilnehmer, die mehr als eine (1) Einsendung einreichen, können nach Ermessen des Veranstalters von der Werbeaktion ausgeschlossen werden. Unvollständige, unleserliche, ungenaue, unverständliche, doppelte und verspätete Einsendungen, die auch ansonsten nicht die Teilnahmebedingungen erfüllen, werden nicht berücksichtigt.

    1. a. Durch die Einsendung nutzergenerierter Inhalte erklärt jeder Teilnehmer, dass der nutzergenerierte Inhalt:

      1. i. ausschließlich und eigenständig vom Teilnehmer erstellt wurde,

      2. ii. den Teilnahmebedingungen unterliegt und die in den nutzergenerierten Inhalten erscheinenden Personen (falls zutreffend) der Gewährung von Rechten gegenüber dem Veranstalter zustimmen,

      3. iii. keine Verstöße gegen Urheberrechte, Schutzmarken, anderes geistiges Eigentum oder Datenschutz- und Werberechte enthalten,

      4. iv. keine anstößigen oder verbotenen Inhalte wie Verleumdungen, Beleidigungen oder Diffamierungen enthalten, keine "Hassbotschaften" gegen Körperschaften oder Personen enthalten und keine sexuell freizügigen, suggestiven, gotteslästerlichen, anstößigen, obszönen oder pornografischen Inhalte enthalten, nicht unnötig gewalttätig sind oder bestimmte Ethnien, Rassen, Geschlechter oder Religions-, Berufs- oder Altersgruppen herabwürdigen,

      5. v. keinen unverantwortlichen oder übermäßigen Alkohol-, Tabak- und Drogengenuss und keinen Waffengebrauch gutheißen und keine politische Botschaft verbreiten,

      6. vi. keine Merkmale wie Nummernschilder, Eigennamen (außer Vornamen), E-Mail-Adressen oder Anschriften enthalten, die einer bestimmten Person zugeordnet werden können,

      7. vii. keine Botschaften enthalten, die dem positiven Image bzw. dem guten Ruf des Veranstalters entgegenstehen, und

      8. viii. gegen keine Rechte Dritter oder auf andere Weise gegen geltendes Recht verstoßen.

    2. b. Die Teilnehmer erklären, dass sie den Veranstalter sowie dessen verbundene Unternehmen und Tochtergesellschaften im Falle eines Verstoßes gegen die zuvor genannten Bestimmungen für Kosten, Haftungsansprüche, Verluste, Schäden und Ausgaben (einschließlich Anwaltskosten) entschädigen, die aus oder in Verbindung mit Forderungen oder Behauptungen entstehen, die im Falle ihrer Richtigkeit einen Verstoß gegen die genannten Zusicherungen darstellen würden.

    3. c. Durch die Einsendung nutzergenerierter Inhalte erteilt der Teilnehmer dem Veranstalter sowie dessen verbundenen Unternehmen und Tochtergesellschaften hiermit eine bedingungslose, weltweite, dauerhafte, entgeltfreie, unwiderrufliche, nicht ausschließliche, übertragbare, abtretbare und uneingeschränkte Lizenz, die nutzergenerierten Inhalte ohne gesonderte Erlaubnis, Benachrichtigung oder Erwägung zu verändern, zu nutzen, wiederzuverwerten, zu bearbeiten, zu reproduzieren, auszustellen, zu verbreiten, zu kopieren, zu veröffentlichen und anderweitig zu verwerten, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Diese Lizenz ist an keine weiteren Bedingungen gebunden. Außerdem verzichten die Teilnehmer dauerhaft und zugunsten des Veranstalters auf alle moralischen Rechte, Urheberpersönlichkeitsrechte und vergleichbaren Rechte oder Rechtsgrundsätze, die die Verwendung der Einsendung (oder deren Bestandteile) für die vorgesehenen Zwecke ausschließen. Einsendungen sind Eigentum des Veranstalters, ihr Erhalt wird nicht bestätigt und sie werden nicht zurückgegeben.

    4. d. Sollte eine Einsendung nach Einschätzung des Veranstalters gegen geltende Gesetze verstoßen oder Rechte Dritter verletzen, unrichtig, unvollständig oder auf andere Weise regelwidrig sein, gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen oder vom Veranstalter für ungeeignet befunden werden, so kann dieser die Einsendung vom Wettbewerb ausschließen. Entscheidungen des Veranstalters zu allen Fragen der Werbeaktion und der Teilnahmeberechtigung sind endgültig.

  5. Entscheidungen des Veranstalters und der Administratoren der Werbeaktion sind endgültig und für alle Teilnehmer bindend. Auskünfte werden nicht erteilt. Zufallsziehung/Formulierung für Zufallsziehung: An oder um den 21. September 2018 bestimmt der Veranstalter oder bestimmt der Administrator der Werbeaktion in dessen Auftrag nach dem Zufallsprinzip 3 (drei) Preisträger unter den Teilnehmern, die eine ordnungsgemäße Einsendung eingereicht haben (jeder von ihnen ein, alle zusammen die "Gewinner").

  6. Die Gewinner erhalten einen Preis (gemäß nachstehender Definition). Die Gewinner werden am oder um den 23. September 2018 über ihre eingetragene E-Mail-Adresse, ("Gewinnbenachrichtigung"). Jeder Gewinner hat zweiundsiebzig (72) Stunden Zeit, um auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren und seine Gewinnberechtigung zu bestätigen. Veranstalter bzw. Werbeverwalter sind nicht verantwortlich, wenn ein Gewinner die Gewinnbenachrichtigung nicht erhält. Reagiert ein Gewinner nicht binnen zweiundsiebzig (72) Stunden oder kann er nicht auf anderem Wege kontaktiert werden, um über den Gewinn benachrichtigt zu werden, kann aus den verbleibenden gültigen Einsendungen nach Entscheidung des Veranstalters ein anderer Gewinner ausgewählt werden.

  7. Jeder Gewinner erhält einen Preis. Alle Preise gelten zusammen als "Preise", jeder einzelne von ihnen als "Preis".

    1. a. Insgesamt werden 3 (drei) Preise mit dem folgenden Umfang vergeben:

      1. (i) Der Gewinner des ersten Preises erhält einen Preis bestehend aus 1 (einer) 2TB My Passport Wireless SSD, 1 (einer) 256GB SanDisk Extreme SDXC UHS-I Karte und eine Fotoreise seiner Wahl ("Fotoreise") aus den folgenden drei Alternativen: A) Plätze für 2 (zwei) Personen beim Better Moments-Fotoworkshop "Tibet and Mount Everest Base Camp", 18.-30. November 2018 (für vollständige Details siehe https://www.better-moments.com/tibet-and-mount-everest-base-camp/); B) Plätze für bis zu 2 (zwei) Personen auf Ihrem Fotoworkshop mit Daisy Gilardini bis zum Wert von 15.700 USD; C) Plätze für 2 (zwei) Personen auf einer organisierten Safari in die Masai Mara von 7-tägiger Dauer, 14.-22. Oktober 2018 (für vollständige Details siehe https://www.winaphototrip.com/pdfs/Big-Cat-2018-brochure.pdf). Die Fotoreise umfasst (i) Hin- und Rückflug in der Economy-Klasse mit einer oder mehreren (vom Sponsor nach seinem alleinigen und uneingeschränkten Ermessen ausgewählten) Fluglinien von einem vom Sponsor festgelegten größeren Verkehrsflughafen in der Nähe des Wohnsitzes des Gewinners, und (ii) Unterkunft, ausgewählte Mahlzeiten und Ausflüge während der Fotoreise, wie in den obigen Reiseprogrammen skizziert. Alle Reisevorkehrungen müssen durch den Sponsor oder seinen Beauftragten vorgenommen werden. Es können bestimmte Beschränkungen und Ausschlusstermine zur Anwendung kommen. Die Fotoreise muss innerhalb der oben angegebenen Reisedaten abgeschlossen werden. An- und Abreisedaten können sich nach dem alleinigen und uneingeschränkten Ermessen des Sponsors ändern. Der ungefähre Marktwert des ersten Preises beträgt 15.700 USD.

      2. (ii) Der Gewinner des zweiten Preises erhält 1 (eine) 2TB My Passport Wireless SSD. Der ungefähre Marktwert des zweiten Preises beträgt 800 USD.

      3. (iii) Der Gewinner des dritten Preises erhält 1 (eine) 256GB SanDisk Extreme SDXC UHS-I Karte. Der ungefähre Marktwert des dritten Preises beträgt 125 USD.

    2. b. Der Gesamtwert aller im Rahmen der Werbeaktion zu vergebenden Preise beträgt 16.625 USD. Der ungefähre Marktwert der genannten Preise versteht sich als Schätzwert. Der tatsächliche Handelspreis unterliegt Veränderungen, ist letztinstanzlich und verbindlich vom Veranstalter zu bestimmen und kann nicht angefochten werden. Abgesehen von den im Rahmen der Werbeaktion zu vergebenden Preisen erhalten Sie für Ihre Beiträge keinerlei finanzielle Entschädigung.

    3. c. Alle zu vergebenden Preise sind nicht übertragbar und können nicht gegen Bargeld oder Gutschriften eingetauscht werden (weder ganz noch teilweise). Sollte ein Preis aus egal welchem Grund nicht erhältlich oder gesetzlich verboten sein, so behält sich der Veranstalter das Recht vor, diesen nach eigenem Ermessen durch einen gleichwertigen Ersatzpreis zu ersetzen. Die Preise werden an die vom Gewinner binnen vier (4) bis sechs (6) Wochen nach Ende des Aktionszeitraums mitgeteilte Postanschrift bzw. E-Mail-Adresse geliefert.

    4. d. Preise enthalten keine gesetzlich vorgeschriebenen Steuern, Gebühren und Abgaben (einschließlich Mehrwert- und Einkommenssteuern), die im Rahmen der Preisvergabe anfallen können. Durch die Preisannahme erklären die Gewinner, dass sie selbst für die Entrichtung aller Steuern und Abgaben (und die damit verbundenen Berichtspflichten) einschließlich etwaiger Lieferkosten verantwortlich sind, die sich aus der Preisannahme und -nutzung ergeben. Der Gewinner ist auch für alle übrigen, nicht gelisteten Kosten und Gebühren verantwortlich.

    5. e. Gewinner müssen unter Umständen einen Alters-, Melde- oder Identitätsnachweis vorlegen und nachweisen, dass sie rechtmäßige Inhaber des mit der Siegereinsendung verbundenen Kontos sind und dazu binnen vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung ein entsprechendes Formular einreichen. Andernfalls verfällt der Preis. Die unterlassene Rücksendung des Preisverifikationsformulars führt zur Disqualifizierung des potenziellen Gewinners und der Preis kann einem anderen Gewinner unter den gültigen Einsendungen zugeteilt werden. Preisverifikationsformulare und Preise, die unzustellbar zurückgehen, verfallen und können einem anderen Gewinner unter den gültigen Einsendungen zugeteilt werden. Durch das Ausfüllen und Unterzeichnen des Preisverifikationsformulars bzw. durch die Annahme des Preises erteilt der Gewinner dem Veranstalter (soweit zulässig) die Erlaubnis, seine Einsendung einschließlich aller darin enthaltener Namen, Stimmen, Abbildungen und Personen für alle aktuellen oder künftigen Werbezwecke in allen Medien und sozialen Netzwerken ohne gesonderte Mitteilung oder Vergütungsansprüche zu verwenden.

    6. f. Sobald der Preis dem Gewinner übergeben wurde, haftet einzig der Gewinner für Verluste und Schäden einschließlich Sachschäden, Personenschäden und Tod des Gewinners oder Dritter, die aus der Nutzung der vergebenen Preise entstehen, mit Ausnahme von Personenschäden und Todesfällen, die aus grob fahrlässigen Handlungen des Veranstalters oder seiner Partner entstehen, und der Gewinner hat den Veranstalter und dessen Partner für entsprechende Forderungen zu entschädigen. Alle im Rahmen der Werbeaktion in Aussicht gestellten Preise unterliegen den Teilnahmebedingungen, Garantiebestimmungen und Warenrücknahmeerlaubnissen (RMA) des jeweiligen Herstellers. Der Veranstalter gibt keinerlei ausdrückliche oder stillschweigende, vollständige oder teilweise, rechtliche oder tatsächliche Garantie oder Gewährleistung über die Verwendung der Preise ab, auch nicht über deren Qualität, Marktfähigkeit, Eignung für einen bestimmten Zweck oder Nutzbarkeit, außer in dem Maße, in dem der Veranstalter die von ihm produzierten Produkte wartet, und auch dann nur im Rahmen der jeweiligen eingeschränkten Gewährleistung.

    7. g. Diese Bestimmung findet auf alle mit der Fotoreise verbundenen Reisen Anwendung. Der Gewinner stimmt zu, dass der Sponsor (a) keine Kontrolle über das Personal, die Ausrüstung oder den Betrieb von zu Wasser, zu Lande oder in der Luft operierenden Verkehrsunternehmen, Fluglinien, Schifffahrtslinien, Zügen, U-Bahnen, Taxi-, Bus- oder Limousinen-Unternehmen, Transportunternehmen, Hotels, Restaurants, Herstellern, Reisebüros oder sonstigen Personen oder Organisationen hat, die als Bestandteil des Preises in Verbindung mit der Werbeaktion Dienstleistungen, Produkte oder Unterkünfte bereitstellen ("Lieferanten"), und (b) nicht verantwortlich oder haftbar ist für Personenschäden, Sachschäden, Verluste, Aufwendungen, Unfälle, Verzögerungen, Unannehmlichkeiten oder sonstige Unregelmäßigkeiten, die durch Folgendes verursacht werden oder zu denen Folgendes beiträgt: (1) die ungerechtfertigte, fahrlässige oder unbefugte Handlung oder Unterlassung seitens des Lieferanten oder eines seiner Vertreter, Erfüllungsgehilfen, Beschäftigten oder unabhängigen Auftragnehmers, (2) ein Defekt oder Ausfall von Fahrzeugen, Ausrüstung, Mitteln, Dienstleistungen oder Produkten, die Eigentum eines dieser Lieferanten sind oder von diesen betrieben, bereitgestellt oder anderweitig genutzt werden, (3) die ungerechtfertigte, fahrlässige oder unbefugte Handlung oder Unterlassung seitens einer anderen Person oder Organisation, die kein Beschäftigter des Sponsors ist, und (4) eine Ursache, Bedingung oder ein Ereignis jedweder Art, die außerhalb der Kontrolle des Sponsors liegen. Jeder Gewinner verpflichtet sich darüber hinaus, den Sponsor in Bezug auf jegliche und alle Haftung zu entschädigen und schadlos zu halten, die aus der Werbeaktion und dem Preis herrührt oder damit in Verbindung steht, und alle Rechte aufzugeben, einen Anspruch gegenüber dem Sponsor geltend zu machen oder eine Klage oder ein Gerichtsverfahren gegen ihn einzuleiten, und erkennt hiermit an, dass der Sponsor weder faktisch noch rechtlich ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistungen, Zusicherungen oder Garantien abgegeben hat noch für derartige Gewährleistungen, Zusicherungen oder Garantien verantwortlich ist; dies schließt ausdrückliche Gewährleistungen, die ausschließlich von einem Lieferanten abgegeben wurden, mit ein. Der Gewinner ist allein verantwortlich dafür, dass er im Besitz aller erforderlichen Reisedokumente ist und sich einen gültigen Reisepass sowie alle notwendigen Reisevisa beschafft. Es liegt in der Verantwortung des Gewinners, ordnungsgemäße Dokumente (einschließlich staatlich ausgestellter Lichtbildausweise) vorzulegen. Flugtickets sind nicht erstattungsfähig und nicht übertragbar und berechtigen möglicherweise nicht zu Upgrades und/oder Vielfliegermeilen. Alle Flugtickets unterliegen Flugabweichungen, Arbeitsniederlegungen und Flugplan- oder Flugstreckenänderungen. Der Sponsor behält sich das Recht vor, nach seinem alleinigen und uneingeschränkten Ermessen die Reiserouten zu strukturieren und die Hotels auszuwählen. Der Gewinner erhält weder Bargeld noch eine andere Form von Preis, falls die tatsächlichen Reisekosten unter dem hierin angestellten Schätzwert liegen. Hin- und Rückflug beginnen bzw. enden am Ausgangsort. Die Reisearrangements verstehen sich vorbehaltlich Sitzplatz- und Hotelverfügbarkeit. Der Sponsor ist nicht verantwortlich für Stornierungen, Verzögerungen, Umleitungen oder Austausche oder Handlungen oder Unterlassungen jeglicher Art seitens der Fluggesellschaften, Hotels, Standortbetreiber, Transportunternehmen, Lieferanten oder sonstigen Personen, die reisebezogene Dienstleistungen erbringen oder Unterkünfte zur Verfügung stellen. Der Sponsor haftet nicht für in Folge von Flugstornierungen bzw. -verzögerungen oder von Verzögerungen bei der Beförderung am Boden verpasste Touren, Veranstaltungen, Gelegenheiten bzw. entstandene Aufwendungen. Eine Erstattung oder Preisvergabe erfolgt im Falle der Stornierung oder Verzögerung von Beförderungs- oder sonstigen Elementen ausschließlich nach alleinigem und uneingeschränktem Ermessen des Sponsors. Sofern nicht im gegenseitigen Einvernehmen schriftlich etwas anderes vereinbart wird, ist der Gewinner dafür verantwortlich, eine Reiseversicherung (und alle anderen Formen von Versicherung) seiner Wahl abzuschließen, und er erkennt hiermit an, dass der Sponsor keine Reiseversicherung oder sonstige Form der Versicherung abgeschlossen oder zur Verfügung gestellt hat und dies auch nicht tun wird. Es kann vom Gewinner verlangt werden, beim Einchecken im Hotel eine Kreditkarte vorzulegen. Reisen im Rahmen der Fotoreise unterliegen den hierin festgelegten Geschäftsbedingungen sowie denen der Lieferanten. Verlorene, gestohlene oder beschädigte Flugtickets, Reisevoucher oder -gutscheine werden nicht ersetzt oder umgetauscht. Alle Ausgaben, die hierin nicht ausdrücklich erwähnt werden, sind nicht enthalten und liegen allein in der Verantwortung des Gewinners; dies gilt insbesondere für die Beförderung am Boden (mit Ausnahme des Hin- und Rücktransfers zwischen einem festgelegten Flughafen und Hotel, sofern durch den Sponsor nicht etwas anderes mitgeteilt wird), für Reiseversicherungen, Zimmerservice, Gebühren für die Aufgabe von Gepäck, Parkgebühren, Wäscherei-Service, Speisen, alkoholische Getränke, Waren, Souvenirs, Telefonanrufe, Trinkgelder, Gratifikationen und Servicegebühren. Die Vorschriften und Bedingungen von Beförderungsunternehmen und Hotels finden Anwendung. Reise und Unterkunft verstehen sich vorbehaltlich Verfügbarkeit, und alle in Bezug auf eines davon vorgenommenen Änderungen erfolgen auf Kosten des Gewinners. Es ist dem Gewinner streng untersagt, die Tickets zu verkaufen, zu versteigern, einzutauschen oder anderweitig zu übertragen, sofern der Sponsor dem nicht schriftlich zustimmt. Die vom Sponsor zur Verfügung gestellten Reiseoptionen sind nicht übertragbar; eine Barauszahlung, ein Tausch gegen einen gleichwertigen Preis oder ein Ersatz sind nur gemäß dem alleinigen und uneingeschränkten Ermessen des Sponsors möglich. Der Gewinner hat sich bei allen Fragen, Austauschen, Gewährleistungs- oder Verfallsangelegenheiten in Bezug auf die von Lieferanten erbrachten Dienstleistungen direkt an die betreffenden Lieferanten zu wenden.

  8. Um eine Liste der Preisträger oder eine Kopie der Teilnahmebedingungen zu erhalten (erhältlich nach Ende des Aktionszeitraums), schicken Sie binnen neunzig (90) Tagen nach Ende des Aktionszeitraums eine E-Mail an: EMEACompetitions@wdc.com mit der Betreffzeile: WD My Passport Wireless SSD – Fotoreise zu gewinnen. Bitte spezifizieren Sie in Ihrer E-Mail "Teilnahmebedingungen" oder "Liste der Preisträger".

    1. a. Streitfragen Abschnitt 10 enthält Informationen zum Verzicht auf Schiedsverfahren und Sammelklagen ("Schlichtungsklausel"). Die in der Schlichtungsklausel enthaltenen Bedingungen gelten für alle Streitfragen zwischen Ihnen und dem Veranstalter und seinen Partnern (kollektiv "WD"). Vorbehaltlich der in Abschnitt a. enthaltenen Bestimmungen ist eine "Streitfrage" eine Streitigkeit, eine Forderung, eine Auseinandersetzung oder ein Prozess zwischen Ihnen und WD mit Bezug zu WD-Werbeaktionen, Produkten, Dienstleistungen, diesen Teilnahmebedingungen oder anderen Transaktionen zwischen Ihnen und WD, seien sie aufgrund von Vertrag, Gewährleistung, Falschdarstellung, Betrug, unerlaubter Handlung, Statut, Richtlinie, Verordnung oder anderer rechtlicher oder billiger Grundlagen im weitesten Sinne. SIE UND WD KOMMEN DARIN ÜBEREIN, DASS "STREITFRAGE" LAUT DER IN DIESER SCHLICHTUNGSKLAUSEL ENTHALTENEN DEFINITION FORDERUNGEN UND VERFAHREN AUSSCHLIESST, DIE DIE DURCHSETZUNG IHRER GEISTIGEN EIGENTUMSRECHTE ODER DERER WDs ODER UNSERER LIZENZNEHMER EINSCHLIESSLICH FORDERUNGEN ZU (A) DER WIDERRECHTLICHEN ANEIGNUNG VON BETRIEBSGEHEIMNISSEN, (B) PATENTVERLETZUNGEN, (C) URHEBERRECHTSVERLETZUNGEN UND (D) VERLETZUNG UND VERWÄSSERUNG DER MARKE BETREFFEN. VERFAHREN ZUR DURCHSETZUNG GEISTIGER EIGENTUMSRECHTE SIND AUSSCHLIESSLICH VOR DEM ZUSTÄNDIGEN GERICHT IN LONDON, ENGLAND, ZU VERHANDELN.

    2. b. Bindende Schlichtung Sie und WD treffen die folgenden Vereinbarungen: (a) alle diese Teilnahmebedingungen betreffenden Konflikte zwischen den Parteien sind zu schlichten, (b) die Schlichtungsklausel bezieht sich auf grenzüberschreitende Transaktionen, (c) die Schlichtungsklausel unterliegt den Gesetzen Englands und Wales' und ist entsprechend auszulegen und (d) die Schlichtung erfolgt durch den London Court of International Arbitration in London, England ("Schlichtungszentrum") gemäß der Schiedsordnung des Schlichtungszentrums. Ungeachtet dessen können Sie Einzelverfahren vor einem für Sie zuständigen Gericht für geringfügige Forderungen vorbringen, sofern das Verfahren nur dort durchgeführt wird. SCHLICHTUNG BEDEUTET, DASS SIE AUF IHR RECHT AUF RICHTER UND JURY IN EINEM GERICHTSVERFAHREN VERZICHTEN UND IHRE BERUFUNGSRECHTE EINGESCHRÄNKT WERDEN. Der Schlichter kann Ihnen dabei denselben Schadenersatz zusprechen wie ein ordentliches Gericht und kann Feststellungs- und Unterlassungsklagen nur zugunsten der anspruchstellenden Partei und nur in dem Maße zulassen, wie es dem Anspruch dieser Partei angemessen ist. Die Entscheidung des Schlichters ist endgültig, bindend und kann durch jedes für die Parteien zuständige Gericht durchgesetzt werden.

    3. c. Mitteilung einer Streitfrage Im Streitfall müssen Sie oder WD zunächst der anderen Partei eine Mitteilung der Streitfrage zusenden, in der Sie schriftlich ihren Namen, ihre Adresse und die jeweiligen Kontaktpersonen, die Umstände des Streitfalls und die angestrebte Klage benennen (die "Mitteilung einer Streitfrage"). Mitteilungen von Streitfragen an WD sind zu richten an: z. H. Legal Department, Hamilton House, Regent Park, Kingston Road, Leatherhead, Surrey, KT227PL – Vereinigtes Königreich (die "WD-Anschrift für Mitteilungen"). Mitteilungen von Streitfragen werden Ihnen per E-Mail oder Einschreiben (falls verfügbar) an die zuletzt bei uns hinterlegte Adresse geschickt. Sollten WD und Sie die Streitfrage nicht binnen sechzig (60) Tagen nach Erhalt der Mitteilung der Streitfrage beilegen, so können Sie oder WD ein Schlichtungsverfahren gemäß dieser Schlichtungsklausel einleiten. Nach Erhalt der Mitteilung der Streitfrage erklären wir, jeweils in gutem Glauben zu handeln, um bereits im Vorfeld des Schlichtungsverfahrens eine Einigung zu erzielen.

    4. d. VERZICHT AUF SAMMELKLAGEN UND SAMMELSCHIEDSVERFAHREN SOFERN DIES ZULÄSSIG IST, VEREINBAREN SIE UND WD, DASS JEDE PARTEI STREITFRAGEN GEGEN DIE ANDERE PARTEI NUR EINZELN UND WEDER AUF LANDES- NOCH AUF BUNDESSTAATLICHER EBENE IM RAHMEN VON SAMMEL- ODER VERTRETERKLAGEN VORBRINGEN KANN. DEMENTSPRECHEND DARF EIN SCHLICHTER LAUT DEN IN DIESER SCHLICHTUNGSVEREINBARUNG ENTHALTENEN BEDINGUNGEN DIE FORDERUNGEN VON MEHREREN PARTEIEN NUR DANN GEMEINSAM VERHANDELN, WENN ALLE ANDEREN BETEILIGTEN PARTEIEN SCHRIFTLICH IHR EINVERSTÄNDNIS ZUM SCHIEDSVERFAHREN ERKLÄRT HABEN.

    5. e. Schlichtungsverfahren Entschließt sich eine Partei zur Aufnahme eines Schlichtungsverfahrens, so unterliegt dieses den zum Zeitpunkt der Verfahrensaufnahme geltenden Richtlinien und den in der Schlichtungsklausel enthaltenen Bedingungen. Stehen die Richtlinien und die in dieser Schlichtungsklausel enthaltenen Bedingungen miteinander im Widerspruch, so gilt die Schlichtungsklausel vorrangig. Im Rahmen des Schlichtungsverfahrens dürfen Sie alle Rechtsbehelfe ergreifen, die Ihnen nach nationalem, bundesstaatlichem und kommunalem Recht zustehen. Die Schlichtung erfolgt in englischer Sprache. Alle Streitfragen sind von einem einzigen neutralen Schlichter beizulegen und beide Parteien müssen ausreichend Möglichkeit bekommen, an der Auswahl des Schlichters mitzuwirken. Der Schlichter unterliegt den in dieser Schlichtungsklausel enthaltenen Bedingungen. Mit Ausnahme von Fragen der Durchsetzbarkeit der Schlichtungsbedingungen liegen alle Fragen zu dieser Schlichtungsklausel, einschließlich Geltungsbereich und Schlichtbarkeit einer Streitfrage, im Ermessen des Schlichters. Sie haben die Möglichkeit, am Schlichtungsverfahren telefonisch teilzunehmen. Nicht telefonisch abgehaltene Schlichtungsverfahren müssen an einem von Ihrem Hauptwohnsitz aus gut erreichbaren Ort Ihrer Wahl oder in London, England, abgehalten werden.

      1. i. Aufnahme des Schlichtungsverfahrens Entschließen Sie oder WD sich, eine Streitfrage schlichten zu lassen, gilt das folgende Verfahren:

        1. (A) Schriftliche Schlichtungsforderung Die Forderung muss eine Beschreibung der Streitfrage und die angestrebte Schadenersatzsumme enthalten ("Schlichtungsforderung").

        2. (B) Die Schlichtungsforderung ist in drei Ausfertigungen mitsamt der korrekten Anmeldegebühr an das Schiedszentrum zu übersenden.

        3. (C) Eine Kopie der Schlichtungsforderung ist an die andere Partei unter derselben Anschrift wie die Mitteilung der Streitfrage oder eine andere zuvor vereinbarte Adresse zu senden.

      2. ii. Anhörungsformat Bei allen Anhörungsformaten muss der Schlichter eine schriftliche Begründung seiner Erkenntnisse und Schlüsse vorlegen, auf denen sein Schiedsspruch basiert. Im Rahmen des Schlichtungsverfahrens sind die von Ihnen oder von WD angebotenen Vergleiche dem Schlichter erst nach der Verkündung des Schiedsspruchs mitzuteilen. Die Erhebung und der Austausch nicht vertraulicher Informationen, die für die Streitfrage relevant sind, sind im Rahmen des Schiedsverfahrens zulässig.

      3. iii. Schlichtungskosten WD trägt oder erstattet Ihnen (sofern zutreffend) alle Kosten, die Ihnen durch die Anmeldung und die Verwaltung durch das Schlichtungszentrum oder durch (durch Sie oder WD) aufgenommene Schiedsverfahren nach Schlichtungsklausel entstanden sind.

      4. iv. Schiedsspruch zu Ihren Gunsten Bei Streitfragen, in denen Sie oder wir 75.000 US-Dollar oder weniger Schadenersatz ohne Anwaltskosten fordern und bei denen Ihnen der Schlichter eine Summe zuspricht, die höher als das letzte schriftliche Angebot von WD ist, hat Ihnen WD: (A) 1.000 US-Dollar oder den im Schiedsspruch bestimmten Betrag, (B) das Doppelte ihrer angemessenen Anwaltskosten (falls zutreffend) und (C) Ihre Auslagen zu erstatten (einschließlich Kosten und Gebühren für Sachverständige), die Ihr Anwalt vernünftigerweise im Rahmen der Ermittlung, Vorbereitung und Durchführung des Schiedsverfahrens eingegangen ist. Vorbehaltlich der zwischen Ihnen und WD schriftlich geschlossenen Vereinbarung hat der Schlichter die Höhe der von WD zu tragenden Gebühren und Auslagen nach diesem Abschnitt zu bestimmen.

      5. v. Anwaltskosten WD strebt keine Entschädigung für die ihm im Rahmen von Schlichtungsverfahren nach dieser Schlichtungsklausel entstandenen Anwaltskosten an. Ihr Anspruch auf Erstattung der Anwaltskosten nach Abschnitt (e)(iv) oben schränkt nicht Ihren gesetzlichen Anspruch auf Anwaltskosten ein; ungeachtet dessen darf der Schlichter keine doppelte Erstattung von Anwaltskosten zusprechen.

      6. vi. Selbstausschluss Sie können sich selbst vom endgültigen, bindenden Schiedsspruch und dem Verzicht auf Sammelklagen nach dieser Schlichtungsklausel ausschließen, indem Sie binnen dreißig (30) Tagen nach Ihrer Zustimmung zu dieser Schlichtungsklausel (einschließlich Erwerb, Download, Installation oder Nutzung von WD-Produkten und Dienstleistungen oder der Teilnahme an WD-Wettbewerben oder Werbeaktionen) eine schriftliche Mitteilung an die WD-Anschrift für Mitteilungen senden, in der Sie (A) Ihren Namen, (B) Ihre Postanschrift und (C) Ihren Wunsch angeben, vom endgültigen, bindenden Schlichtungsverfahren und dem Verzicht auf Sammelklagen nach Schlichtungsklausel ausgeschlossen zu werden. Sollten Sie dies auf dem beschriebenen Wege tun, so behalten alle anderen Bedingungen einschließlich des Erfordernisses, Streitfragen im Vorfeld mitzuteilen, Ihre Gültigkeit.

    6. f. Salvatorische Klausel Sollte sich eine Bestimmung dieser Schlichtungsklausel als undurchsetzbar herausstellen, so behalten alle ihre übrigen Bestandteile ihre volle Gültigkeit. Dies gilt jedoch nicht für das Verbot von Sammel- und Vertreterklagen nach Abschnitt (d). Sollte sich Abschnitt (d) als undurchsetzbar herausstellen, so ist die gesamte Schlichtungsklausel null und nichtig.

  9. Alle Fragen zur Erstellung, Gültigkeit, Auslegung und Durchsetzbarkeit dieser Teilnahmebedingungen, Ihrer Rechte und Pflichten sowie der Rechte und Pflichten des Veranstalters im Rahmen der Werbeaktion unterliegen und sind auszulegen gemäß den Gesetzen Englands und Wales unter Ausschluss der Rechtswahlklauseln und des Kollisionsrechts. Soweit dies unzulässig ist und sofern die obige Schlichtungsklausel und der Verzicht auf Sammelklagen rechtswidrig sein sollten, willigt der Teilnehmer ein, dass alle Streitfragen, Klagegründe und Forderungen im Rahmen der Werbeaktion oder der überreichten Preise individuell und nicht in Form von Sammelklagen (soweit dies gesetzlich zulässig ist) und ausschließlich vor den Gerichten von London, England, zu verhandeln sind.

  10. Durch die Teilnahme an der Werbeaktion erklären die Teilnehmer ausdrücklich ihr Einverständnis, dass der Veranstalter Name, Bild und Stadt/Land des Teilnehmers im gesetzlich zulässigen Maße zu Werbezwecken (einschließlich Werbung, Internetnutzung, Liste der Gewinner) unentgeltlich nutzen darf. Diese Teilnahmebedingungen werden in englischer Sprache verfasst und vereinbart. Übersetzungen in andere Sprachen gelten nicht als offizielles Äquivalent. Im Falle von Interpretationskonflikten zwischen der englischen und einer fremdsprachlichen Version gilt die englische vorrangig.

  11. Alle Eigentumsrechte, Titel und Interessen am geistigen Eigentum einschließlich Warenzeichen, Logos, Verpackungen, Marken- und Urheberrechte liegen beim Veranstalter. Der durch die Nutzung des geistigen Eigentums des Veranstalters entstehende Goodwill kommt dem Veranstalter zu. Dem Teilnehmer wird ein eingeschränktes, widerrufliches Nutzungsrecht an den Warenzeichen und Urheberrechten des Veranstalters zum Zwecke der Teilnahme an der Werbeaktion gewährt, das mit der Werbeaktion endet. Der Nutzer verpflichtet sich, die Warenzeichen des Veranstalters nicht zu verändern oder anderweitig zu verzerren.

    1. a. DER VERANSTALTER UND SEINE PARTNER- UND TOCHTERGESELLSCHAFTEN SOWIE DEREN MITARBEITER, LEITENDE ANGESTELLTE UND ERFÜLLUNGSGEHILFEN HAFTEN NICHT GEGENÜBER DEN TEILNEHMERN UND SIND VON DIESEN FÜR SCHÄDEN, VERLUSTE UND HAFTUNGSANSPRÜCHE, KLAGEGRÜNDE, PROZESSE, FORDERUNGEN UND RECHTE JEDWEDER ART ZU ENTSCHÄDIGEN, DIE DEN TEILNEHMERN IM RAHMEN DER WERBEAKTION ENTSTEHEN, SEIEN SIE GESETZLICH ODER BILLIGKEITSRECHTLICH. DER TEILNEHMER ERKLÄRT, DASS ER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN SCHADENERSATZANSPRÜCHE GELTEND MACHEN WIRD UND VERZICHTET HIERMIT AUF SÄMTLICHE RECHTE, STRAF-, ZUFÄLLIGE, SONDER- ODER FOLGESCHÄDEN SOWIE DAS RECHT, ENTSCHÄDIGUNGEN ZU VERVIELFACHEN ODER ANDERWEITIG ZU STEIGERN. DIESE KLAUSEL GILT IM GESETZLICH ZULÄSSIGEN MASSE. Der Veranstalter ist nicht für Ausfälle am Computersystem, der Telefonverbindung, Technik, Hardware, Software oder Schäden anderer Art, verloren gegangene, unterbrochene oder nicht verfügbare Netzwerkverbindungen, betrügerische, unvollständige, verstümmelte oder verzögerte Computerübertragungen, typografische oder andere Druckfehler oder fehlerhafte Werbemittel verantwortlich, egal, ob diese durch den Veranstalter, die Nutzer oder die im Rahmen der Werbeaktion genutzten Geräte oder Programmierungen verursacht werden und die bei der Verarbeitung der Einsendungen entstehen und das System des Nutzers beschädigen oder seine Teilnahmemöglichkeiten einschränken können.

    2. b. Haftungsbeschränkung

      1. i. Der Sponsor haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

      2. ii. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Sponsor nur bei Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht). Eine „Kardinalpflicht“ im Sinne dieser Ziffer ist eine Pflicht deren Erfüllung die Durchführung des Vertrages erst ermöglicht und auf deren Erfüllung sich der Vertragspartner deswegen regelmäßig verlassen darf.

      3. iii. Der Sponsor haftet im Fall von Ziffer (ii) nicht für mangelnden wirtschaftlichen Erfolg, entgangenen Gewinn und mittelbare Schäden.

      4. iv. Die Haftung gemäß der vorstehenden Ziffern (ii) und (iii) ist auf den typischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt.

      5. v. Die Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Mitarbeiter, Beauftragten und Erfüllungsgehilfen des Sponsors.

      6. vi. Eine etwaige Haftung des Sponsors für gegebene Garantien und für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes, bleibt unberührt.

  12. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Werbeaktion ganz oder teilweise nach eigenem Ermessen zu beenden oder zu verändern, sollte ein unerlaubtes menschliches Eingreifen oder eine andere Ursache außerhalb der Kontrolle des Veranstalters die Verwaltung, Sicherheit, Fairness oder ordentliche Durchführung der Werbeaktion beeinträchtigen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, Teilnehmer nach eigenem Ermessen zu disqualifizieren, wenn er vernünftigerweise davon ausgehen muss, dass dieser das Einsendeverfahren oder die Werbeaktion manipuliert hat (oder anderweitig gegen die Teilnahmebedingungen verstößt).

  13. Der Veranstalter erhebt gemäß seiner eigenen Datenschutzrichtlinie online personenbezogene Daten der Teilnehmer. Die Datenschutzrichtlinie des Veranstalters können Sie unter einsehen: https://www.wdc.com/de-de/about-wd/legal/privacy-statement.html. Durch Ihre Teilnahme an der Werbeaktion erklären Sie: (i) dass Sie die Datenschutzrichtlinie des Veranstalters gelesen haben und ihr zustimmen, (ii) dass Sie der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Veranstalter zum Zwecke der Werbeaktion, der Teilnehmerregistrierung und zu Informationszwecken im Falle eines Gewinns zustimmen und (iii) dass Sie, sofern Sie dem Bezug von Werbung zugestimmt haben, dem Veranstalter gestatten, Ihnen regelmäßig Informationen zu Produkten, Dienstleistungen, Sonderangeboten und Werbeaktionen zu schicken. Sollten Sie später entscheiden, dass Sie nicht weiter per E-Mail über Sonderaktionen kontaktiert werden möchten, befolgen Sie die in der E-Mail enthaltenen Anweisungen. Befindet sich Ihr Wohnsitz außerhalb der USA, beachten Sie bitte, dass Ihre persönlichen Daten in die USA übertragen und dort gespeichert und verarbeitet werden können. Die in den USA geltenden Datenschutzgesetze sind möglicherweise weniger streng als die Ihres Landes. Durch Ihre Teilnahme an der Werbeaktion stimmen Sie der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA und andere Niederlassungsorte des Veranstalters zu.

  14. Sollte ein Teil dieser Teilnahmebedingungen in einem Rechtsgebiet ungültig, gesetzwidrig oder undurchsetzbar sein oder werden, so wirkt sich dies: (i) nicht auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit anderer Teile der Teilnahmebedingungen in diesem Rechtsgebiet aus oder (ii) nicht auf die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit dieser und anderer Teile der Teilnahmebedingungen in anderen Rechtsgebieten.

©2018 Western Digital Corporation bzw. ihre Tochtergesellschaften.